Ich bin Tanja,

Entwicklerin &

Wegbegleiterin

 

Mir liegt es am Herzen, dass Du glücklich bist und das Beste aus Deinem Leben machen kannst. Hier und Jetzt. In Deinem Alltag.

Das ist es, was zählt.

Dem Herzen und der Freude folgen

 

Mein wunderbares Leben begann am 11. November 1970 in Wuppertal im Bergischen Land. Als Tochter eines Allgäuers bin ich trotz Großstadtumfeldes sehr naturverbunden aufgewachsen. Schon als Kind war ich sehr aufgeschlossen, wollte alles entdecken und wissen, mit Fragen habe ich meine Welt erkundet.

Meine Lust, zu reisen und andere Menschen kennenzulernen, führte mich nach dem Abitur – übrigens entgegen der Vorstellungen meiner Eltern – zu einer Ausbildung im Reisebüro. Mit großer Begeisterung konnte ich dort lernen und beraten, wie man die beste Reiseroute findet, am liebsten „Round the World“.

Diese Freude an der Arbeit hielt genau drei Jahre, dann wurde mir diese Welt zu klein und ich beschloss, noch eine einjährige Fremdsprachenausbildung zu absolvieren. Streng genommen war sie eine Zwischenlösung, weil mir wegen des nicht-akademischen Hintergrunds meiner Eltern schlicht noch der Mut fehlte, ein Studium zu beginnen.

 

Wuppertal

 

Wuppertal im Herbst

Wuppertal

 

Seifenblasen

Träume und Realität verbinden

 

Doch ich merkte schnell, dass sich mein Traumbild von Arbeit – also irgendetwas mit Menschen und in Projekten – mit diesen beiden Ausbildungen allein nicht würde realisieren lassen. So absolvierte ich mein Studium und arbeitete währenddessen weiter im Reisebüro, eine tolle Möglichkeit!

Wieder der Freude und Neugier folgend begann ich meinen ersten Job als Projektleiterin für Gruppenreisen und Events. Ich stellte mir vor, große Veranstaltungen zu konzipieren und zu organisieren. Doch ich wurde enttäuscht und machte mich schnell erneut auf den Weg.

Der glückliche Zufall führte mich in eine Agentur für Kundenbindung. Endlich war ich da, wo ich hinwollte, konnte lernen, mich entwickeln und für große, namhafte Unternehmen nationale und internationale Projekte umsetzen. Ich startete als Beratungsassistentin, wurde Beraterin und schließlich Etat-Direktorin und Prokuristin mit Personalverantwortung. Insgesamt war ich neun Jahre in der Agentur und baute auch entscheidend die Personalentwicklung mit auf.

 

Wunder beginnen immer dann, wenn wir unseren Träumen mehr Energie geben als unseren Ängsten.”

 

Unbekannt

Vom Beruf zur Berufung

 

Diese Zeit hat mich sehr geprägt, beruflich und privat. Ich habe gemerkt, dass es mir nicht reicht, nur Projekte umzusetzen. Sondern es mir noch viel größere Freude bereitet, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen, ihnen Mut zu machen, sich zu entwickeln, den eigenen Träumen zu folgen – um schließlich ein Strahlen in ihre Augen zu zaubern!

Durch eine wirtschaftliche Krisensituation wurde ich für sechs Monate arbeitslos. Ein Drama, wie ich zunächst dachte – aus heutiger Sicht ein weiterer, glücklicher Zufall. Denn es war ein ganz wichtiger Schritt zu der Persönlichkeit, die ich heute bin.

In dieser Zeit absolvierte ich meine Weiterbildung in Life-/Work-Planning und begann meine NLP-Ausbildung, die beiden Schlüssel meiner heutigen Arbeit. Wahre Inspirationen, denn ich entwickelte meine Lebensvision für die nächsten zehn Jahre: selbstständig zu arbeiten und in der Nähe der Berge zu leben!

Noch nicht mutig genug für die Selbstständigkeit arbeitete ich dann zunächst zwei Jahre als Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für ein berufsbegleitendes Studienangebot der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens. Wertvolle Erfahrungen aus der Studienberatung kann ich heute in meine Arbeit einfließen lassen.

 

Wuppertal

 

Chiemsee

Wuppertal

 

Tanja

Mutig den eigenen Weg gehen

 

Doch mein Traum von der Freiberuflichkeit war stärker und so machte ich mich Anfang 2011 selbstständig. Ich arbeitete für mehrere Jahre als Trainerin im Projekt „Abitur – und wie weiter?“ und führte junge Menschen zu ihrem Traumjob und ihrer Lebensvision. Ebenfalls war ich als Trainerin in Unternehmen und Bildungseinrichtungen für Kommunikation, Moderation, Präsentation und Kreativitätstechniken aktiv, führte Azubi-Trainings durch und moderierte Workshops in Unternehmen zu unterschiedlichen, strategischen Fragestellungen.

Im Jahr 2015 habe ich mich entschieden, meiner Berufung zu folgen und mich auf navigo concept zu fokussieren. So arbeite ich heute mit großer Leidenschaft in meinem Traumberuf als Beruf(ung)s-Coach, Entwicklerin und Wegbegleiterin!

Und ja, mein Traum vom Leben in der Nähe der Berge ging auch in Erfüllung, als mein Partner und ich im Frühjahr 2012 nach Süddeutschland ziehen konnten. Seitdem leben wir im schönen Chiemgau und genießen die wundervolle Natur mit Bergen und Seen als Kraftquelle für unser erfülltes Leben.

Auch wenn sich mein Weg jetzt so leicht liest, das war er nicht immer. Aber das erzähle ich Dir gern, wenn wir uns kennenlernen.

Ich freue mich darauf und auch, wenn ich Dich auf Deinem Weg begleiten darf – damit Du Deinen Traumberuf findest und Dein Leben so gestalten kannst, wie Du es Dir von Herzen wünschst!

 

Was mir wichtig ist

 

Es liegt mir sehr am Herzen, dass Menschen glücklich sind und ihr (Berufs-)Leben selbst gestalten können. Sie ganzheitlich mit allen Facetten wahr und ernst zu nehmen, ist für mich dabei die Basis meiner Arbeit.

Mit meinen Tools und Programmen unterstütze ich Dich, Deine individuellen Stärken zu entdecken, Selbstvertrauen zu entwickeln, Deine Chancen zu sehen sowie Orientierung und Klarheit über Deinen Weg zu finden.

Ich helfe Dir über Deine persönlichen Hindernisse, damit Du mit Freude und Energie aktiv Dein Leben gestalten und Dein Potenzial leben kannst!

Über die Arbeit mit mir

 

Als einfühlsame Zuhörerin und Impulsgeberin begleite ich Dich in Deiner Entwicklung und stärke Dich in Deiner Eigenverantwortung. Durch meine langjährige Yoga- und Meditationspraxis sowie Innenweltreisen lebe ich einen achtsamen Umgang mit mir selbst und auch mit anderen Menschen. Es geht immer nur so weit, wie jeder bereit ist zu gehen, authentisch, energievoll und Lösungen findend, ein Schritt nach dem anderen.

Vertrauen und Verschwiegenheit sind für mich selbstverständlich.

 

Diese Werte sind mir in der Zusammenarbeit mit Dir wichtig:
Werte

Beruflicher Hintergrund Beruflicher Hintergrund


Entwickl
erin, Wegbegleiterin, Beruf(ung)s-Coach bei navigo concept by Tanja Schnetzer

Facilitatorin, Marketing- & Vertriebs-Entwicklerin bei SCHNETZER|RUTHMANN

Dozentin an mehreren Bildungseinrichtungen und Hochschulen

Trainerin “Abitur – und wie weiter?”, Kommunikation, Moderation & Präsentation | Beratungsgesellschaften für Personal- & Organisationsentwicklung

Leiterin Marketing- & Öffentlichkeitsarbeit | Verbund der Fachhochschulen NRW

Etat-Direktorin, Prokuristin + Ausbilderin | Agentur für Kundenbindung mit nationalen und internationalen Projekten für Konzerne, mittelständische Unternehmen und Handels- wie Handwerksbetriebe, Personal- und Führungsverantwortung

Projektleiterin Gruppenreisen + Events |  BTI Eurolloyd GmbH

Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin (IHK)

Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei der DERPART Reisevertrieb GmbH

Theoretischer & methodischer Hintergrund


Neuro-Linguistisches Programmieren (Change-Managerin DVNLP, Trainerin)

Life-/Work-Planning (nach Richard Bolles, Daniel Porot, John Webb & Julia Glöer)

Themenbasierte Netzwerktechnik (P.I.E.-Methode nach Daniel Porot und Richard Nelson Bolles)

Dynamic Facilitation (nach Jim Rough & Matthias zur Bonsen)

Integrierte Organisations- und Strukturaufstellung (IOSA nach Rolf Lutterbeck)

Trancearbeit, Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson)

Provokative Therapie (nach Frank Farelly & Noni Höfner)

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Bergische Universität Wuppertal, Diplom-Ökonomin

Theoretischer & methodischer Hintergrund

 

Theoretischer & methodischer Hintergrund

Was navigo concept bedeutet

 

navigo (lat.): durchsegeln, befahren, durchfahren ⇒ sich auf den Weg machen

concept(us) (lat.): Gedanke, Vorstellung ⇒ einen Traum haben

 

Latein als meine erste Fremdsprache hat mich früh gelehrt, wie sinnvoll es ist, systematisch und strukturiert vorzugehen, wenn man eine Idee oder einen Traum wirklich umsetzen will. Es kann zwar nicht immer alles geplant und bis ins Letzte durchdacht werden, oft muss einfach intuitiv und aus dem Moment heraus entschieden werden. Aber eine Grundstruktur und genau wissen, wohin man will, setzt Energie frei, macht Mut, dient der Orientierung und zeigt klar den Weg, auch wenn unvorhergesehene Dinge und Chaos auftreten.

Genau dafür steht navigo concept, dafür stehe ich und unterstütze Dich von Herzen gern!